Stadtbesichtigung

Podgorze
„pod górze“, bedeutet „am Fuß des Hügels“ und bezeichnet ein südlich der Weichsel gelegener Stadtteil von Krakau. Dort befand sich 1941–1943 das Ghetto. 1784 gab der Kaiser Josef II dem Stadt das Stadtrecht. Es entstand eine Behörden- und Garnisonstadt, die eine Konkurrenz Stadt zu Krakau sein sollte. In der Nähe ist ein Museum in der damaligen Fabrik, der während des II Weltkriegs Oskar Schindler gehörte und wo er auch die Juden beschäftigte. Mehr als ein Tausend sind vom Schindler gerettet worden.